Zahnriementrieb

2,0-L-dieselmotor azv/bkd mit 100/103 kw (136/140 ps)


  1. Zahnriemen-abdeckung oben
  2. Zahnriemen vor dem ausbau laufrichtung auf dem riemen kennzeichnen. Auf verschleiß prüfen, nicht knicken.
  3. Umlenkrolle
  4. Schraube, 100 nm
  5. Schraube, 25 nm
  6. Auslass-nockenwellenrad
  7. Nabe
  8. Einlass-nockenwellenrad
  9. Nabe
  10. Schraube, 10 nm
  11. Zahnriemen-abdeckung hinten
  12. Spannrolle
  13. Mutter, 20 nm + 45 (vis umdr.)
  14. Umlenkrolle
  15. Schraube, 20 nm
  16. Kühlmittelpumpe
  17. Schraube, 15 nm
  18. Kurbelwellen-zahnriemenrad
  19. Schraube, 120 nm + 90 ('/< umdr.) Immer ersetzen. Gewinde oder bund nicht zusätzlich ölen oder fetten.

    Das weiterdrehen kann in mehreren stufen erfolgen.

  20. Schraube, 40 nm + 90 "/< umdr.) Immer ersetzen.
  21. Zahnriemen-abdeckung unten
  22. Kurbelwellen-riemenscheibe montage nur in einer stellung möglich, da die bohrungen versetzt sind.
  23. Schraube, 10 nm + 90 <'/" umdr.) Immer ersetzen.
  24. Abdeckung
  25. Zahnriemen-abdeckung mitte
  26. motorhalter
  27. Schraube, 45 nm
    Siehe auch:

    Nabenschraube aus - und einbauen
    Ausbau Schaltgetriebe in leerlaufstellung bringen; automatikgetriebe auf stellung "n". Handbremse anziehen Radkappe vom reifen abziehen, siehe seite 154. Achtung: hohes löse- und anzug ...

    Bedienungselemente für die elektrische Sitzeinstellung
    Die Bedienungselemente funktionieren auch bei ausgeschalteter Zündung. Abb. 66 Bedienungselemente für die elektrische Sitzeinstellung. Bewegen Sie den entsprechenden Schalter Abb. 66, um ...

    Starthilfe durchführen
    Erst werden die Pluspole verbunden, dann die Masseverbindungen hergestellt. Abb. 66 Schema für das Anklemmen der Starthilfekabel, bei Starthelfer-Fahrzeugen ohne Start-Stopp- Betrieb. A ...