Volkswagen erweitert Tiguan-Fertigung

Rund 56 Millionen Euro investiert Autobauer Volkswagen in die Erweiterung des Karosseriebau seines Tiguan. Die Produktion soll von derzeit täglich 700 Karossen bis zum Herbst auf bis zu 1.000 erhöht werden, um die starke Kundennachfrage schneller bedienen zu können. Mit den Erweiterungsumbauten wurde jetzt begonnen; im August sind die Arbeiten voraussichtlich abgeschlossen.

In mehreren Bauabschnitten werden 212 neue Roboter installiert. Bis zum Herbst will man die anvisierte Tageskapazität von 1.000 Karosserien des Tiguan erreicht haben. Im ersten Schritt werden jetzt elf Roboter verschoben und 37 neue installiert. Nach Ostern will man den ersten Umbau abgeschlossen haben, dann werden die neuen Roboter in Betrieb genommen.

    Siehe auch:

    Scheibenwaschdüse für frontscheibe aus - und einbauen
    Golf/touran Ausbau Motorhaube öffnen. Scheibenwaschdüse - 1 - nach oben drücken -pfeil aund unten aus der motorhaube herausziehen -pfeil b-. Scheibenwaschdüse - ...

    Hinweise zum Umgang mit dem Dachgepäckträger
    Beachten Sie unbedingt die mitgelieferte Montageanleitung des Dachgepäckträgers. Wenn Sie einen Dachgepäckträger montieren, beachten Sie bitte Folgendes: ? Da die Regenrinnen s ...

    VW Passat Alltrack im Test: Ein Familienkombi im Abenteuer-Modus
    Endlich ist es so weit. Endlich darf auch ein VW Passat anders sein. Ausbrechen aus dem Wolfsburger Allerlei aus edler Zurückhaltung, etwas Chrom, vernünftigen Motoren und lackierten Sto&szl ...