Volkswagen erweitert Tiguan-Fertigung

Rund 56 Millionen Euro investiert Autobauer Volkswagen in die Erweiterung des Karosseriebau seines Tiguan. Die Produktion soll von derzeit täglich 700 Karossen bis zum Herbst auf bis zu 1.000 erhöht werden, um die starke Kundennachfrage schneller bedienen zu können. Mit den Erweiterungsumbauten wurde jetzt begonnen; im August sind die Arbeiten voraussichtlich abgeschlossen.

In mehreren Bauabschnitten werden 212 neue Roboter installiert. Bis zum Herbst will man die anvisierte Tageskapazität von 1.000 Karosserien des Tiguan erreicht haben. Im ersten Schritt werden jetzt elf Roboter verschoben und 37 neue installiert. Nach Ostern will man den ersten Umbau abgeschlossen haben, dann werden die neuen Roboter in Betrieb genommen.

    Siehe auch:

    OFF ROAD Award 2011: Sonderpreis für Touareg Hybrid
    Gold und Silber für Volkswagen: Das Automagazin OFF ROAD ehrte am gestrigen Abend in München die beliebtesten Geländewagen des Jahres. Unter 53.648 abgegebenen Leserstimmen fiel die Wah ...

    Sonnenblende aus- und einbauen
    Sonnenblende/golf Ausbau Zündung ausschalten und zündschlüssel abziehen. Abdeckkappen -1/2- mit schraubendreher aufhebeln und herunterklappen. Schrauben -3/4- herausd ...

    Verwendung des Rückfahrassistenten
    Der Rückfahrassistent kann beispielsweise als Unterstützung zum Einparken in eine Parkbox genutzt werden. Abb. 27 Darstellung des Parkraums hinter dem Fahrzeug mit statischen Orientier ...