Fensterhebermotor aus - und einbauen (touran)

Touran

Hinweis: beschrieben wird der aus- und einbau an der vordertür.

Der fensterhebermotor an der hintertür wird in gleicher weise ausgebaut.

Ausbau

  • Türverkleidung ausbauen, siehe entsprechendes kapitel.


  • Vordertür: 3 schrauben - 1 - herausdrehen und haltebock - 2 - abnehmen.
  • Türfensterscheibe nach oben fahren und festsetzen, beispielsweise mit klebeband oder kunststoffkeil.
  • Batterie abklemmen. Achtung: hinweise im kapitel "batterie aus- und einbauen" beachten.
  • Stecker entriegeln und vom fensterhebermotor abziehen.
  • 3 Schrauben herausdrehen und fensterhebermotor vom tür-aggregateträger abnehmen.

Einbau

  • Fensterhebermotor ansetzen, fensterscheibe lösen und leicht auf und ab schieben, damit die verzahnung vom fensterhebermotor greift.
  • Schrauben für fensterhebermotor mit 3,5 nm anziehen.

    Achtung: schrauben nicht stärker anziehen, da sonst die kunststoffhülse beschädigt werden kann.

  • Vordertür: haltebock mit 8 nm festschrauben.
  • Batterie anklemmen. Achtung: hinweise im kapitel "batterie aus- und einbauen" beachten.
  • Stecker am fensterhebermotor aufschieben. Fenster 2-mal bis zum anschlag nach oben und unten fahren.

    Dadurch wird der fensterhebermotor eingerichtet und der einklemmschutz aktiviert.

  • Türverkleidung einbauen, siehe entsprechendes kapitel.
    Siehe auch:

    Radio aus- und einbauen
    Golf/golf plushduran Serienmäßig ist ein radio mit anti-diebstahl-codierung eingebaut. Diese verhindert die unbefugte inbetriebnahme des gerätes, wenn die stromversorgung unterbroch ...

    Bedienungselemente für die elektrische Sitzeinstellung
    Die Bedienungselemente funktionieren auch bei ausgeschalteter Zündung. Abb. 66 Bedienungselemente für die elektrische Sitzeinstellung. Bewegen Sie den entsprechenden Schalter Abb. 66, um ...

    Frontalunfälle und die Gesetze der Physik
    Bei einem Frontalunfall müssen große Bewegungsenergien abgebaut werden. Abb. 10 Prinzipdarstellung: Ein Fahrzeug fährt mit nicht angegurteten Insassen auf eine Mauer zu. Abb. ...