Drehzahlmesser

Der Drehzahlmesser zeigt die Umdrehungen pro Minute des laufenden Motors an.

Abb. 6 Ausschnitt des Kombi-Instruments: Drehzahlmesser.

Abb. 6 Ausschnitt des Kombi-Instruments: Drehzahlmesser.

Der Beginn des roten Bereichs im Drehzahlmesser Abb. 6 (Pfeil) kennzeichnet für alle Gänge die maximal zulässige Motordrehzahl des eingefahrenen und betriebswarmen Motors. Vor Erreichen dieses Bereichs sollte in den nächst höheren Gang geschaltet oder die Wählhebelstellung D gewählt oder der Fuß vom Gaspedal genommen werden.

Vorsicht!
Der Zeiger des Drehzahlmessers darf sich nicht dauerhaft im roten Bereich der Skala befinden ? Gefahr eines Motorschadens!

Umwelthinweis
Frühzeitiges Hochschalten hilft Ihnen, Kraftstoff zu sparen und Betriebsgeräusche zu vermindern!

Gilt für Fahrzeuge: mit Motorkühlmitteltemperatur-Anzeige

    Siehe auch:

    Sicherheitsgurte ablegen
    Der Sicherheitsgurt darf erst dann abgelegt werden, wenn das Fahrzeug zum Stillstand gekommen ist. Abb. 19 Lösen der Schlosszunge vom Gurtschloss. ? Drücken Sie die rote Taste im Gurtsc ...

    Stromverbraucher prüfen
    Spezialwerkzeug: nicht erforderlich. Folgende funktionen prüfen, gegebenenfalls fehler beheben. Hinweis: je nach ausstattung sind im fahrzeug nicht alle hier aufgeführten verbraucher vo ...

    Zylinderabschaltung spart Sprit
    Amsterdam, 3. Juli 2012 - Den Spritverbrauch kann man mit verschiedenen Maßnahmen senken: Toyota propagiert den Hybridantrieb, Ford führt einen Ein-Liter-Benziner ein und Fiat setzt auf ein ...