Zahnriemenzustand prüfen

1,4-/1,6-L-benzinmotor bca/bgu/bse/bsf mit 55/75 kw (75/102 ps)

Spezialwerkzeug: nicht erforderlich

Erforderliches verschleißteil:

  • Gegebenenfalls zahnriemen.

Prüfen

  • Spannverschlüsse der oberen zahnriemenabdeckung öffnen und abdeckung abnehmen.


  • Zahnriemen sichtprüfen auf:

Anrisse - a - , querschnittbrüche in der abdeckung.

Seitliches anlaufen - b - des zahnriemens.

Ausbrüche, ausfransungen - c - der zugstränge.

Risse - d - im zahnriemengrund.

Lagentrennung von zahnriemen/zugsträngen.

Öl- und fettspuren.

  • Beschädigten zahnriemen unbedingt ersetzen, siehe kapitel "motor-mechanik".
  • Obere zahnriemenabdeckung einbauen.
    Siehe auch:

    Parken
    Beim Parken sollte immer die Handbremse fest angezogen werden. Wenn Sie parken, beachten Sie bitte Folgendes: ? Halten Sie das Fahrzeug mit der Fußbremse an. ? Ziehen Sie die Handbremse fest ...

    Gurtstatusanzeige für die hinteren Sitzplätze
    Die Gurtstatusanzeige zeigt dem Fahrer an, ob Mitfahrer auf den hinteren Sitzplätzen den Sicherheitsgurt angelegt haben. Abb. 9 Display des Kombi-Instruments: Prinzipdarstellung der Gurtsta ...

    Kindersitz auf dem Beifahrersitz
    Es darf nur ein Kindersitz benutzt werden, der amtlich genehmigt und für das Gewicht und die Größe des Kindes geeignet ist. Auf dem Beifahrersitz können universelle Kindersitze ...