Tiguan jetzt im R-Line-Trimm

Ab sofort ist die neueste Version des Tiguan mit R-Line-Komponenten erhältlich. Konzipiert wurden die R-Line-Pakete für die dynamische Ausstattungsversion „Sport & Style“. Besonders auffällig sind die im R-Design gestalteten Stoßfänger. Die darauf optisch abgestimmten Seitenschweller erhalten Einleger in „Chrom matt“. Beides ist natürlich in Wagenfarbe lackiert.Zum R-Line-Paket „Exterieur“ gehören auch ein Dachkantenspoiler, ein schwarz genarbter Heck-Diffusor, Einstiegsleisten vorn in Aluminium mit R-Line-Logo und ein Logo im Kühlerschutzgitter. Der R-Tiguan steht auf 19-Zoll-Leichtmetallrädern „Mallory“ in „Sterling-Silber“ mit Reifen der Dimension 255/40. Das Exterieur-Paket kostet 2.460 Euro und kann mit den Tiguan-Außenfarben „Candy-Weiß“, „Reflexsilber Metallic“, „Deep Black Perleffekt“, „Night Blue Metallic“ und „Pepper Grey Metallic“ kombiniert werden.R-Line-Paket „Interieur“Wer auch den inneren Auftritt auf R-Line-Niveau bringen möchte, kann das Paket „Interieur“ ordern. In diesem Fall wird die Ausstattung um Sportsitze (vorn), Sitzbezüge im „Kyalami“-Muster (vorn und hinten) mit Seitenwangen in der Microfaser „San Remo“ (vorn), Logo-Kopfstützen und ein Multifunktionslenkrad mit Alu-Dekor und R-Line-Logo erweitert. Der Dachhimmel wird „Titanschwarz“, und die Pedale erhalten Kappen aus Edelstahl. Paket-Preis: 840 Euro. Optional steht die Lederausstattung „Vienna“ für 2.120 Euro ebenfalls in „Titanschwarz“ zur Verfügung.R-Line EinzeldetailsJeweils separat ohne Paket kann jeder Tiguan mit dem Heckspoiler im R-Design (150 Euro) und dem Dachhimmel in „Titanschwarz“ (180 Euro) bestellt werden.

    Siehe auch:

    Motorvorwärmung
    Das Kühlmittel wird erwärmt und erleichtert den ?Kaltstart? des Motors. Abb. 68 Im Stoßfänger vorne links: Prinzipdarstellung der Anschlussbuchse für die Motorvorwä ...

    Unterbringung
    Das Bordwerkzeug, Reserverad, Notrad oder Pannenset und der abnehmbare Kugelkopf der Anhängevorrichtung befinden sich im Gepäckraum unter dem Bodenbelag. Abb. 24 Im Gepäckraum: Bod ...

    Polo BlueMotion auf Tour: Eine Tankfüllung muss reichen!
    Der sparsamste Fünfsitzer von Volkswagen, der Polo BlueMotion, geht auf Deutschland-Tour. Beim großen „Think Blue.“-Gewinnspiel kann jeder mittippen, wie viele Kilometer das Spr ...