Kraftstofffilter aus- und einbauen

Benzinmotor


  1. Kraftstofffilter
  2. Halteklammer für kraftstoff-druckregler.

    Auf festen sitz achten.

  3. Vorlaufleitung
  4. Rücklaufleitung
  5. Kraftstoff-druckregler 4 bar.
  6. Dichtung*
  7. O-ring*
  8. Vorlaufleitung zum motor.
  9. Schraube, 3 nm
  10. Halter am kraftstoffbehälter befestigt.

*) Immer ersetzen.

Ausbau

  • Sicherheitsmaßnahmen und sauberkeitsregeln befolgen, siehe entsprechendes kapitel.

Sicherheitshinweis

Beim aufbocken des fahrzeugs besteht unfallgefahr! Deshalb vorher das kapitel "fahrzeug aufbocken" durchlesen.

  • Fahrzeug aufbocken.


  • Auffangbehälter unter den kraftstofffilter - 1 - stellen. Der kraftstofffilter befindet sich am unterboden neben dem tank.

Sicherheitshinweis

Die kraftstoffvorlaufleitung steht unter druck! Vor dem lösen der schlauchverbindungen dicken putzlappen um die verbindungsstelle legen. Dann durch vorsichtiges abziehen des schlauches den druck abbauen.

Schutzbrille tragen.

  • Kraftstoffleitungen - 2 - , - 3 - und - 4 - abziehen, dazu jeweilige entriegelungstaste drücken. Hinweis: beim 1,4-/ 1,6-l-fsi-motor ist am kraftstofffilter keine rücklaufleitung und kein druckregler vorhanden. Die rücklaufleitung führt hier von der hochdruckpumpe zum tank.
  • Schraube - 5 - für halteschelle lockern, nicht herausdrehen.
  • Kraftstofffilter aus dem filterhalter herausziehen und in den auffangbehälter entleeren.

Einbau


  • Kraftstofffilter so in den halter einsetzen, dass der pfeil auf dem filter in durchflussrichtung zeigt, vom tank zum motor. Außerdem muss der stift - 2 - am filtergehäuse in die aussparung der führung - 1 - am filterhalter eingreifen.
  • Halteschelle für kraftstofffilter mit 3 nm anziehen.
  • Kraftstoffschläuche aufschieben und einrasten. Dabei schwarze vorlaufleitung - 4 - nicht mit blauer rücklaufleitung - 3 - verwechseln. Hinweis: die rücklaufleitung wird am druckregler angeschlossen, siehe abbildung v-2029.
  • Fahrzeug ablassen.

Achtung: falls der motor nach dem wechseln des kraftstofffilters nicht anspringt, muss das kraftstoffsystem an der entlüftungsschraube des kraftstoffverteilerrohres entlüftet werden.

    Siehe auch:

    Zahnriementrieb
    1,9-/2,0-I-dieselmotor avq/bru/bjb/bkc/bls/bdk mit 55/66/74/77 kw (75/90/100/105 ps) Zahnriemen-abdeckung oben Schraube, 100 nm Schraube, 25 nm Nockenwellenrad Nabe mit geberrad. ...

    Neuer VW Passat kommt August 2014: Mehr Platz und mehr Leistung
    Der neue VW Passat wächst, Motoren werden stärker und der Verbrauch soll um bis zu zehn Prozent sinken. Als Modellvarianten sind Limousine, Variant und CC geplant. Das berichtet AUTO BILD in ...

    Beschreibung
    Das optische Parksystem unterstützt den Fahrer beim Einparken oder Rangieren. Abb. 38 Prinzipdarstellung: Abgetasteter Bereich vor (A) und hinter dem Fahrzeug (B) (Farbdisplay). Abb. 39 ...