Sondermodell zum 10. Jubiläum: Touareg Edition X

Es ist zehn Jahre her, dass der VW Touareg auf dem Pariser Auto Salon seine Weltpremiere feierte und seither Offroad-Kompetenz auf höchstem Niveau anbietet. Dieser erfolgreichen Ära ist das neue Sondermodell Touareg Edition X mit zahlreichen exklusiven Ausstattungen gewidmet. Serienmäßig rollt der Touareg Edition X auf 19-Zoll-Leichtmetallfelgen „Moab“ und bietet in Verbindung mit der optional erhältlichen Außenlackierung „Moonlight Blue Perleffekt“ eine elegant-stilvolle Ausstattung. Für eine besondere Ausdrucksstärke sorgen ein großzügiges Panorama-Ausstell-/Schiebedach, eine silber eloxierte Dachreling, BiXenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht sowie abgedunkelte Rückleuchten in LED-Technik. Zudem sind das Designpaket „Chrome & Style“, abgedunkelte Seiten- und Heckscheiben sowie „Touareg X“-Logos auf den Seitenteilen im Paket enthalten. Den Innenraum prägt eine exklusive Nappa-Lederausstattung in Amberbraun mit neuartiger Flechtprägung. Hinzu kommen Dekoreinlagen in Edelholz „Ebony“ für Türen und Schalttafel sowie beleuchtete vordere Türeinstiegsleisten mit „Touareg X“-Schriftzug. Der Touareg Edition X ist in fünf Motor-Getriebevarianten inklusive einer Hybridversion ab sofort bestellbar. Die Preise beginnen ab 61.025 Euro für den V6 TDI BlueMotion Technology (150 kW/204 PS) mit 8-Gang-Automatikgetriebe.

    Siehe auch:

    Bremsbelagverschleißanzeige
    Beim Aufleuchten der Kontrollleuchte oder einer Meldung1 im Display des Kombi-Instruments suchen Sie umgehend einen Fachbetrieb auf, um die Bremsbeläge überprüfen und gegebenenfa ...

    Weltrekord: VW Jetta mit 300 km/h schnellster Hybrid seiner Klasse
    Mit einem Jetta Hybrid-Versuchswagen hat Volkswagen den Geschwindigkeitsweltrekord für Fahrzeuge mit weniger als 1,5 Liter Hubraum gebrochen. Die legendäre Salzwüste auf dem ehemaligen ...

    Bedienung
    Abb. 44 Blinker- und Fernlichthebel: Wippe (A) und Schalter (B) für GRA. Abb. 45 Darstellung im Display des Kombi-Instruments. GRA einschalten ? Schieben Sie den Schalter Abb. 44 (B) nach ...