Manschetten der antriebswellen prüfen

Erforderliches spezialwerkzeug:

  • Werkstattwagenheber.
  • Lampe.

Prüfen

Sicherheitshinweis

Beim aufbocken des fahrzeugs besteht unfallgefahr! Deshalb vorher das kapitel "fahrzeug aufbocken" durchlesen.

  • Fahrzeug aufbocken.


  • Manschetten -pfeile- mit lampe anstrahlen und auf porosität und risse untersuchen. Eingerissene manschetten umgehend erneuern.
  • Manschetten auf der anderen fahrzeugseite auf die gleiche weise prüfen.
  • Sollte eine manschette durch unterdruck im gelenk nach innen gezogen oder defekt sein, so ist sie umgehend auszutauschen.
  • Auf sichtbare fettspuren an den manschetten und in deren umgebung achten.
  • Festen sitz der klemmschellen prüfen.
  • Fahrzeug ablassen.
    Siehe auch:

    Sicherheitshinweise zum Umgang mit den Kindersitzen
    Der richtige Umgang mit den Kindersitzen reduziert erheblich die Verletzungsgefahr! Abb. 35 Prinzipdarstellung: Nehmen Sie niemals Babys oder Kinder auf dem Schoß mit ? Lebensgefahr! Als ...

    Motor-luftfilter: filtereinsatz erneuern
    Spezialwerkzeug: nicht erforderlich. Erforderliche betriebsmittel/verschleißteile: Luftfiltereinsatz. Achtung: die selbstschneidenden schrauben des luftfilters dürfen nicht mit ein ...

    Pedale
    Die Bedienung und die Bewegungsfreiheit aller Pedale darf niemals durch Gegenstände oder Fußmatten beeinträchtigt sein. Abb. 5 Pedale bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe: (1) Gaspeda ...