Zylinderkopf

1,4-L-benzinmotor bca mit 55 kw (75 ps)


  1. Zahnriemen-abdeckung oben
  2. Haupttrieb-zahnriemen
  3. Koppeltrieb-zahnriemen
  4. Schraube, 10 nm immer ersetzen.

    Von außen nach innen anziehen.

  5. Leitungsführung, 8 nm
  6. Stehbolzen, 6 nm für luftfilter.
  7. Kühlmittelrohr
  8. Hallgeber
  9. 0 - R i n g immer ersetzen.
  10. Halter
  11. Rollenschlepphebel rollenlager auf leichten lauf prüfen.

    Lauffläche ölen. Zur montage mit der sicherungsklammer auf das abstützelement aufclipsen.

  12. Aufhängeöse
  13. Schrauben, 20 nm
  14. Passstifte
  15. Abstützelement beim einbau nicht vertauschen. Mit hydraulischem ventilspielausgleich.

    Lauffläche ölen.

  16. Zylinderkopfschraube immer ersetzen.

Zylinderkopfschrauben in 3 stufen anziehen. In jeder stufe die reihenfolge von 1 bis 10 einhalten.

I . Stufe 30 nm

2. Stufe 90 ('/" umdr.)

3. Stufe 90 ('/" umdr.)

  1. Öldruckschalter, 25 nm 0,3 - 0,7 bar. Dichtring bei undichtigkeit aufkneifen und ersetzen.
  2. Zylinderkopfdichtung immer ersetzen. Nach dem ersetzen das gesamte kühlmittel wechseln.
  3. Zylinderkopf
  4. Koppeltrieb-spannrolle
  5. Schrauben, 20 nm
  6. Zahnriemen-abdeckung hinten
  7. Nockenwellengehäuse alte dichtmittelreste entfernen. Vor dem auflegen mit dichtmittel vwd188003a1 bestreichen, siehe abbildung n15-0075. Beim einbau vorsichtig senkrecht von oben auf die stehbolzen und passstifte aufsetzen.
  8. Schraube, 10 nm + 90 ('/" umdr.) Immer ersetzen. Spiralförmig von innen nach außen anziehen.
    Siehe auch:

    Kindersitze der Gruppe 1
    Abb. 37 Prinzipdarstellung: In Fahrtrichtung eingebauter Kindersitz der Gruppe 1 auf dem Rücksitz. Geeignet für Babys und Kleinkinder mit einem Gewicht zwischen 9 ? 18 kg sind am best ...

    Anschleppen
    Dem Anschleppen ist Starthilfe vorzuziehen. Wir empfehlen Ihnen grundsätzlich, Ihr Fahrzeug nicht anzuschleppen. Stattdessen sollten Sie Starthilfe verwenden. Falls Ihr Fahrzeug dennoch an ...

    Radschrauben lockern
    Zum Lockern der Antidiebstahl-Radschrauben wird ein spezieller Adapter benötigt, der sich beim Bordwerkzeug befindet. Abb. 33 Radwechsel: Radschrauben lockern. Abb. 34 Radwechsel: Antidieb ...