Batterie prüfen

Erforderliches spezialwerkzeug:

  • Geeignete einfüllflasche für destilliertes wasser.
  • Säureheber.

Erforderliche betriebsmittel/verschleißteile:

  • Bei zu niedrigem säurestand: destilliertes wasser.

Batterie sichtprüfen

  • Gehäuse der batterie auf beschädigungen sichtprüfen.

    Bei beschädigtem gehäuse kann batteriesäure auslaufen und die umliegenden bauteile beschädigen. Bei beschädigtem gehäuse batterie schnellstmöglich ersetzen.

Batterie/batterieklemmen auf festen sitz prüfen

Eine lockere batterie hat eine verkürzte lebensdauer durch rüttelschäden. Lockere batterieanschlüsse können einen kabelbrand oder funktionsstörungen in der elektrischen anlage nach sich ziehen und die crash-sicherheit des fahrzeuges vermindern.


  • Falls ein batteriedeckel vorhanden ist, verschluss - p f e i l - betätigen und deckel nach vorn herausnehmen.
  • Batterie kräftig hin- und herbewegen.
  • Sitzt die batterie lose, batterie-halteplatte mit 20 nm festziehen, siehe kapitel "batterie aus- und einbauen" auf seite 68.

Achtung: falls die batterie-plusklemme locker ist, muss vor dem festziehen der plusklemme wegen kurzschlussgefahr die masseklemme an der batterie abgeklemmt werden.

Nachdem die plusklemme festgezogen ist, massekabel wieder anklemmen. Batterie-massekabel abklemmen, siehe seite 68.


  • Batterieklemmen - 1 - und - 2 - hin- und herbewegen und festen sitz prüfen, gegebenenfalls befestigungsmuttern nachziehen. Anzugsdrehmoment: 6 nm.
  • Gegebenenfalls batteriedeckel zurückklappen und einrasten.

Säurestand prüfen, gegebenenfalls destilliertes wasser auffüllen.

Batterie mit magischem auge und überklebten zellverschlussstopfen:

Achtung: das magische auge - 1 - kann sich auf der batterie


Achtung: das magische auge - 1 - kann sich auf der batterie an unterschiedlichen positionen befinden. Damit der flüssigkeitsstand über das magische auge ablesbar ist, muss unter umständen der deckel abgeclipst werden.

Am magische auge - 1 - kann der säurestand und der ladezustand der batterie abgelesen werden. Magisches auge mit einer taschenlampe anleuchten, dabei sind 3 unterschiedliche farbanzeigen möglich:

  • Grün - die batterie ist ausreichend geladen
  • Schwarz - keine ladung beziehungsweise zu geringe ladung
  • Farblos oder gelb - niedriger säurestand, es muss unbedingt destilliertes wasser nachgefüllt werden

Hinweis: durch luftblasen unter dem magischen auge kann die farbanzeige verfälscht werden. Daher bei der prüfung mit einem gegenstand, zum beispiel schraubendrehergriff, leicht auf das batteriegehäuse klopfen.

Achtung: wenn eine batterie älter als 5 jahre und die farbanzeige des magischen auges farblos ist, sollte die batterie gegen eine neue ausgetauscht werden.

Da sich das magische auge nur in einer batteriezelle befindet, ist die anzeige auch nur für diese zelle gültig. Eine exakte beurteilung des batteriezustandes ist nur durch eine belastungsprüfung möglich (werkstattarbeit).

Sicherheitshinweis

Nur mit einer taschenlampe ins innere des batteriegehäuses leuchten. Auf keinen fall darf dazu eine offene flamme (feuerzeug, streichholz) verwendet werden.

Explosionsgefahr! Nicht mit einer brennenden zigarette in die nähe des geöffneten batteriegehäuses kommen.

Destilliertes wasser nachfüllen:

  • Zündung ausschalten.
  • Folie über den verschlussstopfen abziehen.
  • Verschlussstopfen - 2 - der batterie abschrauben, beispielsweise mit hazet-4650-3

Hinweis: die fachwerkstatt verwendet zum nachfüllen die


Hinweis: die fachwerkstatt verwendet zum nachfüllen die batterie-füllflasche vas-5045. Die bauart des einfüllstutzens der vw-füllflasche verhindert ein überfüllen der batteriezelle und das austreten von batteriesäure. Bei erreichen des maximalen füllstandes wird der zufluss von destilliertem wasser in die batteriezelle automatisch unterbrochen.


  • Steht das spezialwerkzeug nicht zur verfügung, destilliertes wasser bis zur äußeren max-markierung -pfeilauffüllen.


  • Falls der säurestand von außen nicht gut erkennbar ist, destilliertes wasser bis zur inneren säurestandsmarkierung (kunststoffsteg) - 1 - auffüllen.
  • Verschlussstopfen der batterie einschrauben.

Achtung: auf keinen fall zu viel destilliertes wasser einfüllen, da sonst batteriesäure aus der batterie austreten und die umliegenden bauteile beschädigen kann. Bei zu hohem flüssigkeitsstand muss batteriesäure mit dem säureheber abgesaugt werden.

Batterie mit magischem auge und ohne zellverschlussstopfen:

Achtung: bei einer batterie ohne zellverschlussstopfen wird


Achtung: bei einer batterie ohne zellverschlussstopfen wird der ladezustand und säurestand auf die gleiche weise geprüft, wie bei einer batterie mit zellverschlussstopfen. Allerdings muss die batterie bei zu niedrigem säurestand, das magische auge - 1 - ist dann gelb oder farblos, ersetzt werden.

Hinweis: die abdeckung - 2 - dient nur zur befüllung in der produktion. Die abdeckung darf auf keinen fall abgenommen werden, sonst wird die batterie unbrauchbar.

Batterie ohne magisches auge: säurestand prüfen, gegebenenfalls destilliertes wasser auffüllen.

  • Säurestand am durchsichtigen batteriegehäuse von außen sichtprüfen, siehe abbildung n02-0492. Wenn der säurestand in einer zelle unter die min-markierung abgesunken ist, destilliertes wasser nachfüllen

Achtung: ist der säurestand von außen nicht erkennbar, batteriestopfen ausschrauben und in die zellen schauen, siehe abbildung n02-0242. Nicht mit offener flamme in die batterie leuchten. Explosionsgefahr! Taschenlampe verwenden.

Destilliertes wasser nachfüllen:

  • Zündung ausschalten.
  • Jede zelle einzeln mit destilliertem wasser bis zur maxmarkierung oder bis zur inneren säurestandmarkierung (kunststoffsteg) -1-auffüllen, siehe abbildung n27-0242.
  • Stopfen einschrauben und festziehen.

Achtung: auf keinen fall zu viel destilliertes wasser einfüllen.

Bei zu hohem flüssigkeitsstand muss die batteriesäure mit dem säureheber abgesaugt werden.

Ruhespannung messen

  • Zündung ausschalten. Alle elektrischen verbraucher ausschalten.

    Zündschlüssel abziehen.

  • Batterie abklemmen. Achtung: hinweise im kapitel "batterie aus- und einbauen" beachten.
  • Bis zum messen der ruhespannung mindestens 2 stunden warten. Die batterie darf in diesem zeitraum weder geladen noch entladen werden.
  • Multimeter zwischen die beiden batteriepole anschließen und spannung messen.
  • Die ruhespannung der batterie ist in ordnung, wenn der messwert bei 12,5 volt oder darüber liegt. Bei einem messwert unter 12,5 volt batterie laden, siehe seite 72.
  • Falls die batterie geladen wurde, nach einer wartezeit von 2 stunden ruhespannung erneut prüfen. Liegt der messwert abermals unter 12,5 volt, empfiehlt es sich die batterie zu ersetzen.
    Siehe auch:

    Dieselmotoren mit 81 kW, 100 kW, 103 kW
    Abb. 8 Prinzipdarstellung: Motorraumübersicht. (1) Scheibenwaschwasserbehälter (2) Kühlmittelausgleichsbehälter> (3) Motorölmessstab> (4) Motoröleinfüll& ...

    Beschreibung der Geschwindigkeitsregelanlage (GRA)
    Die Geschwindigkeitsregelanlage (GRA) hält eine eingestellte Geschwindigkeit ab etwa 20 km/h konstant. Wenn die gewünschte Geschwindigkeit erreicht ist und diese gespeichert wurde, kan ...

    Türaußenblech an der hintertür aus - und einbauen (golf)
    Tür hinten/golf Hinweis: die hintertüren beim golf sind wie die vordertüren aus 2 teilen zusammengesetzt: das türaußenblech ist am türinnenteil angeschraubt. Der ...