Sicherungstabelle für die Sicherungen im Motorraum

Abb. 47 Sicherungen im Sicherungskasten im Motorraum: Ausführung A.

Abb. 47 Sicherungen im Sicherungskasten im Motorraum: Ausführung A.

Abb. 48 Sicherungen im Sicherungskasten im Motorraum: Ausführung B.

Abb. 48 Sicherungen im Sicherungskasten im Motorraum: Ausführung B.

Die Tabellen zeigen die Sicherungsplätze für die wichtigsten Verbraucher. Die rechte Spalte enthält den Steckplatz, dahinter in Klammern die Stromstärke der Sicherung in Ampere.

Sicherungszuordnung bei Ausführung A

Sicherungszuordnung bei Ausführung B

Sicherungszuordnung bei Ausführung B

ACHTUNG!

ACHTUNG!
Das Benutzen von ungeeigneten Sicherungen oder das Reparieren von Sicherungen kann einen Brand verursachen und zu Verletzungen und zu Unfällen führen.

? Lesen und beachten Sie die Informationen und Warnhinweise, ?Sicherungen auswechseln?.

Vorsicht!
? Wird eine Sicherung durch eine stärkere Sicherung ersetzt, können Schäden an anderer Stelle der elektrischen Anlage auftreten.
? Geöffnete Sicherungskästen müssen vor dem Eindringen von Schmutz und Nässe geschützt werden.

Schmutz und Nässe in den Sicherungskästen können Beschädigungen an der elektrischen Anlage verursachen.

Hinweis
? Zu einem Verbraucher können mehrere Sicherungen gehören.
? Mehrere Verbraucher können gemeinsam über eine Sicherung abgesichert sein.
? Im Sicherungskasten im Motorraum ist Platz für Ersatzsicherungen.
? Im Fahrzeug befinden sich noch weitere Sicherungen. Diese sollten von einem Fachbetrieb gewechselt werden.
? Je nach Ausführung und Ausstattung des Fahrzeugs kann es zu Abweichungen gegenüber der in der Tabelle aufgeführten Sicherungsnummern und Steckplätzen kommen. Erfragen Sie die genaue Sicherungsbelegung bei Ihrem Volkswagen Partner.

    Siehe auch:

    Stoßdämpfer an der hinterachse aus- und einbauen
    Ausbau Reifen-laufrichtung mit pfeil am reifen markieren. Radschrauben lösen. Fahrzeug hinten aufbocken und hinterrad abnehmen. Achtung: unbedingt hinweise im kapitel "rad aus- und einb ...

    Allradantrieb (4MOTION)
    Durch den Allradantrieb werden alle vier Räder permanent angetrieben. Der Allradantrieb ist völlig bedienungsfrei. Die Verteilung der Antriebskraft erfolgt permanent auf alle vier Rä ...

    Bremskraftverstärker
    Der Bremskraftverstärker verstärkt den Druck, den Sie auf das Bremspedal ausüben. Er arbeitet nur bei laufendem Motor. Arbeitet der Bremskraftverstärker nicht, weil z. B. das ...